One-Stop-Shop

Arbeitsuche in der Schweiz

Sie möchten in der Schweiz arbeiten? Wir geben Ihnen hilfreiche Tipps für Ihre Arbeitsuche und Bewerbung.

Wo kann ich mich über den Arbeitsmarkt der Wirtschaftsregion Oberrhein informieren?

Interessante Daten und Fakten über den Arbeitsmarkt und die ökonomische Situation der Region finden Sie unter der Rubrik Arbeitsmarktmonitoring sowie auf den Internetseiten der Oberrheinkonferenz oder der Trinationalen Metropolregion Oberrhein

Wo finde ich Stellenangebote?

Folgende Internetseiten gehören zu den wichtigsten Informationsquellen bei der Arbeitsuche: 

Öffentliche Arbeitsverwaltung
Jobbörse der Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV)

Anzeigenteile der lokalen und überregionalen Zeitungen
Stellenangebote finden Sie in den lokalen Zeitungen (jeweils auch online). Wichtige Zeitungen in der Nordwestschweiz sind:
Basler Zeitung
bz nordwestschweiz
Tages-Anzeiger, Zürich
Aargauer Zeitung
Solothurner Zeitung
Neue Zürcher Zeitung
Der Bund, Bern

Online-Jobbörsen
Eine Übersicht über weitere Online-Jobbörsen finden Sie auf der Seite des Kantons Aargau sowie auf dem Basler Stellen- und Freizeitportal.

Wie funktioniert das Bewerbungsverfahren und wie gestalte ich die Unterlagen für meine Bewerbung in der Schweiz?

Die Bewerbung in der Schweiz erfolgt in den meisten Fällen schriftlich (Versand per Post oder online per Mail). Die Bewerbungsunterlagen bestehen aus einem tabellarischen Lebenslauf, einem Bewerbungsschreiben (Begleitbrief) und den Kopien sämtlicher Arbeits- und Weiterbildungszeugnisse sowie der Kopie des Berufs- oder Studienabschlusses. Optional können Sie Kopien der Schul- und Ausbildungszeugnisse sowie Kopien von relevanten Qualifikationen und Beförderungsschreiben beifügen.

Sie können sich auch online einen Europass-Lebenslauf erstellen und diesen auf das EURES-Portal hochladen, so ist Ihr Profil für Arbeitgeber international zugänglich.

Bewerbungstipps finden Sie unter Treffpunkt-Arbeit

Informieren Sie auch Ihre Freunde, Bekannte und erzählen Sie, dass Sie auf Stellensuche sind und welche Stelle Sie suchen. Zahlreiche Stellen werden auf diese Weise besetzt. Die Nutzung des Beziehungsnetzes ist daher sinnvoll.  

Muss ich meinen Abschluss anerkennen lassen?

Nicht alle Abschlüsse müssen anerkannt werden. Allerdings ist die Anerkennung für manche Abschlüsse hilfreich und für andere sogar eine Voraussetzung, um in der Schweiz arbeiten zu dürfen. Es hängt also davon ab, welchen Beruf Sie haben und ob dieser reglementiert ist. Auf der Homepage von Swissuniversities/Swiss Enic oder des Staatssekretariats für Bildung, Forschung und Innovation können Sie sich über die Anerkennung Ihres Abschlusses informieren.

Brauche ich eine Arbeitserlaubnis, um als Grenzgängerin in der Schweiz arbeiten zu dürfen?

Wenn Sie als Grenzgänger in der Schweiz arbeiten wollen, brauchen Sie grundsätzlich die Grenzgängerbewilligung G EU/EFTA. Wenn Sie als Grenzgängerin in der Schweiz arbeiten möchten und keine EU-Staatsangehöriger sind, unterliegen Sie den Beschränkungen des Arbeitsmarktes (Inländervorrang, Kontrolle der Lohn- und Arbeitsbedingungen). Kontaktieren Sie uns für nähere Informationen.